Kawai-Klavier-K500-1.jpg

Kraft, Ausdruck und Eleganz

Unzweifelhaft gehört das K 600 in die Klasse der Konzertklaviere. Denn die Größe des massiven Fichtenresonanzbodens von 1,5 m² kann es sicher schon mit einem Stutzflügel aufnehmen. Seine gewünschte Wölbung wird durch 12 Rippen in Form gehalten. Alle technischen Details, die bei den „kleineren“ Klavieren der K-Serie zu finden sind, sind selbstverständlicher Bestandteil des K-600.
Als Vortragsinstrument in kleinen Sälen, für die Korrepetition und den Unterricht an Konservatorien und Musikschulen ist das K-600 das ideale Instrument.

Besonderheiten:
– 134 cm Bauhöhe
– Millennium III Mechanik
– Verlängerte Tastatur
– Mahagoni Hammerkern
– Hammerköpfe mit Unterfilz
– Umlaufender Gussrahmen
– Agraffen
– Verjüngter Resonanzboden vom Bass- zum Diskantbereich
– 100 cm Notenpult
– Neotex Tastaturbelag
– Tastenvorsatzleiste mit Metallwinkel verstärkt
– Verstärktes Tastaturbett

Millenium III